Aktuelle Besucherregelung

Liebe Angehörige, liebe Besucher,

gemäß der aktuell gültigen Verordnung und Allgemeinverfügungen zur Bekämpfung des Corona-Virus gelten in unseren Pflegeeinrichtungen besondere Besucherregelungen.

Neue Allgemeinverfügung Landkreis Gießen 11.01.2021 bis 31.01.2021 –
Besuch in Pflegeheim nur mit negativem Testergebnis

Mit Blick auf die von Ihnen geplanten Besuche in unseren Einrichtungen verweise ich auf die ab dem 11.01.2021 gültige Allgemeinverfügung und auf das Eskalationskonzeptes des Landkreis Gießen.

Hier heißt es u.a.:

„Für die Besucherinnen und Besucher von Alten- und Pflegeheimen ist die Pflicht zum Nachweis eines aktuellen negativen Coronatests (Antigen- oder PCR-Test) anzuordnen.

Landkreis Gießen

Dies bedeutet für Sie, dass ein Zutritt/Besuch in unsere Einrichtungen nur möglich ist, wenn Sie uns am Eingang den Nachweis über ein negatives Testergebnis vorlegen. Dies muss in schriftlicher Form (Labornachweis, ärztliches Attest etc. von einer entsprechend legitimierten Stelle erfolgen).

Antigentests dürfen nicht älter als 24 Stunden, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden sein, wobei jeweils auf den Zeitpunkt der Probenentnahme abzustellen ist. Es reicht nicht aus, wenn dies mündlich vorgetragen oder ein Schnelltest Indikatorenträger vorgezeigt wird.

Wir bitten Sie eindringlich darum, der Allgemeinverfügung Folge zu leisten und von anderweitigen Anfragen etc. ab zu sehen.

Für uns alle ist diese Zeit – vor allem vor Weihnachten und dem Jahreswechsel – mit unterschiedlichsten Emotionen besetzt. Lassen Sie uns bitte zusammen halten – im Sinne der Gesundheit Ihrer Angehörigen, unserer Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen.

Jede Bewohnerin / jeder Bewohner darf zweimal pro Woche Besuch empfangen. Montags bis Freitags in den Zeiten von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr sowie 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr und an Wochenenden sowie an Feiertagen in der Zeit von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Verhaltensregeln innerhalb den Pflegeeinrichtungen:

  • Der Besuch ist nur im Zimmer des Bewohners gestattet
  • Der Mindestabstand von mindestens 1,50 m zur besuchten Person muss jederzeit eingehalten werden
  • Während des gesamten Besuchs ist eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen
  • Den angeordneten Hygieneregeln (z. B. Händedesinfektion) ist Folge zu leisten. Unsere Empfangspersonal informiert Sie gerne, welche Hygieneregeln gelten.

Um die Einlass-Modalitäten, die vor dem Hintergrund Corona erforderlich sind, zu beschleunigen, können sich Angehörige / Besucher vor dem Besuch die folgenden Dokumente herunterladen, ausfüllen und unterschreiben.

Bitte bringen Sie beim Besuch die Persönliche Erklärung und die Datenschutzrechtliche Einwilligung mit und geben diese am Eingang ab. Somit können Sie den Zutritt beschleunigen.


Dokumente zum Download: