Aktuelle Besucherregelung

Liebe Angehörige, liebe Besucher,

gemäß der aktuell gültigen Verordnung und Allgemeinverfügungen zur Bekämpfung des Corona-Virus gelten in unseren Pflegeeinrichtungen besondere Besucherregelungen.

Besuch im Pflegeheim nur mit negativem Testergebnis

Mit Blick auf die von Ihnen geplanten Besuche in unseren Einrichtungen verweisen wir auf die aktuell gültigen Schutzkonzepte des Landkreises Gießen und des Landes Hessen.

Hier heißt es u.a.:

Antigentests dürfen nicht älter als 24 Stunden, PCR Tests nicht älter als 48 Stunden sein, wobei jeweils auf den Zeitpunkt der Probeabnahme abzustellen ist.

Landkreis Gießen

Dies bedeutet für Sie, dass ein Zutritt/Besuch in unsere Einrichtungen nur möglich ist, wenn Sie uns am Eingang den Nachweis über ein negatives Testergebnis vorlegen. Dies muss in schriftlicher Form (Labornachweis, ärztliches Attest etc. von einer entsprechend legitimierten Stelle erfolgen).

Eine Testverpflichtung besteht für alle Besucherinnen und Besucher sowie Personen, deren Besuch aus therapeutischen Gründen erfolgt (Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Ärzte, medizinische Fuß- und Nagelpflege)

Keine Testverpflichtung (Ausnahmen) bestehen für die Besucher deren Besuch immer zu ermöglichen ist.

Diese sind:

  • von Seelsorgerinnen und Seelsorger
  • von Personen zur Wahrnehmung von Tätigkeiten im Rahmen einer rechtlichen Betreuung, Vorsorgemacht oder Patientenverfügung
  • von Rechtanwältinnen und Rechtsanwälten sowie Notarinnen und Notaren
  • von externen Mitgliedern des externe Einrichtungsbeirates bzw. externen Einrichtungsfürsprecherinnen und Einrichtungsfürsprecher
  • im Rahmen einer Behandlung der spezialisierten Palliativversorgung nach §37 b Abs. 2 des Fünften Sozialgesetzbuch
  • Besuche aus beruflichen oder therapeutischen Gründen oder wenn hoheitlicher Aufgaben Zugang zu gewährleisten ist sowie
  • Besuche zur Begleitung von Sterbeprozessen durch enge Angehörige oder sonstige nahestehenden Personen und Personen ambulanter Hospizvereinigungen und – dienste

Eine Absprache des Besuchs erfolgt mit der zuständigen Pflegedienstleitung bzw. Stellvertretung über den Einzelfall hinaus für engste Angehörige und sonstige nahestehende Personen Ausnahmen zulassen, wenn dies aus ethisch-sozialen Gründen dringend geboten ist. Ein solcher Grund kann u.a. dann vorliegen, wenn diese Personen regelhaft bei der Versorgung des Bewohners/des Bewohners unterstützt.

Besuchsverbote bestehen für Personen:

  • wenn Sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronisch Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, ausweisen, oder
  • solange Angehörige des gleichen Hausstandes eine individuell aufgrund einer möglichen Infektion mit dem SARS-CoV-2 angeordnete Absonderung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion eines Haushaltangehörigen mit SARS-CV-2 unterliegen
  • bei einem positiven Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit SARS-CoV-2. (Besuchsverbot endet 14 Tage nach der Testung oder bei nachfolgendem negativen PCR-Test)

Die Besuchszeiten (geltend für alle unseren Pflegeeinrichtungen) sind:

  • Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr sowie von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Wochenenden/Feiertagen: von 15.00 Uhr bis 19:00 Uhr

Jede Bewohnerin / jeder Bewohner dürfen täglich zu den unten genannten Zeiten von jeweils bis zu zwei Besucher*innen Besuch erhalten

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für die kommende Zeit. Bleiben Sie vor allem gesund.

Verhaltensregeln innerhalb den Pflegeeinrichtungen:

  • Der Besuch ist nur im Zimmer des Bewohners gestattet
  • Der Mindestabstand von mindestens 1,50 m zur besuchten Person muss jederzeit eingehalten werden
  • Während des gesamten Besuchs ist eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen
  • Den angeordneten Hygieneregeln (z. B. Händedesinfektion) ist Folge zu leisten. Unsere Empfangspersonal informiert Sie gerne, welche Hygieneregeln gelten.

Um die Einlass-Modalitäten, die vor dem Hintergrund Corona erforderlich sind, zu beschleunigen, können sich Angehörige / Besucher vor dem Besuch die folgenden Dokumente herunterladen, ausfüllen und unterschreiben.

Bitte bringen Sie beim Besuch die Persönliche Erklärung und die Datenschutzrechtliche Einwilligung mit und geben diese am Eingang ab. Somit können Sie den Zutritt beschleunigen.


Dokumente zum Download: