Werden Sie Teil eines starken Teams


Wir, die AWO Pflegeeinrichtungen Gießen-Land gGmbH, betreiben an den Standorten Lollar, Wißmar, Heuchelheim und Biebertal insgesamt vier Pflegeheime mit 205 Plätzen. Der Schwerpunkt liegt auf der vollstationären Pflege und der Tagespflege.

Was Sie von uns erwarten dürfen

  • Eine hohe Arbeitsplatzsicherheit durch unsere freigemeinnützige Trägerstruktur
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team
  • Individuelle Einarbeitung je nach Berufserfahrung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Offenheit, Verlässlichkeit und Transparenz in allen Bereichen unserer Zusammenarbeit
  • Geregelter Freizeit- und Dienstplan
  • 39 Stunden Wochenarbeitszeit in Vollzeit
  • Freistellung an Geburtstagen
  • 30 Tage Urlaub in der 5 Tage Woche
  • Außerordentlich attraktive Monatsvergütung nach TVöD incl. Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • Zusätzliche attraktive Angebote (z.B. AWO Einkaufsverbund oder Jobrad)
  • Bonuskarte „Einspringen im Frei“ (pro Einsatz 50€ extra)

Unsere aktuellen Stellenangebote


  • Altenpflegehelfer*in, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (m/w/d)

    Einsatzort:

    Marie-Juchacz-Haus Lollar

    Einstellungsdatum:

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt

    Vertragsart:

    Festanstellung


  • Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Pflegefachkraft (m/w/d)

    Einsatzort:

    Marie-Juchacz-Haus Lollar

    Einstellungsdatum:

    zum nächstmöglichen Zeitpunkt

    Vertragsart:

    Festanstellung


E-Mail: bewerbung@awo-gila.de

Anschrift:
AWO Pflegeeinrichtungen Gießen-Land gGmbH
– Personalabteilung –
Holzmühler Weg 80
35457 Lollar

Keine Stelle gefunden? Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!


Ausbildungsberufe und Praktikumsplätze

Die Tätigkeit im Überblick

Pflegefachleute betreuen und versorgen Menschen in allen Versorgungsbereichen der Pflege (Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege). Außerdem führen sie ärztliche Anordnungen durch, assistieren bei ärztlichen Maßnahmen, dokumentieren Patientendaten und wirken bei der Qualitätssicherung mit.


Die Ausbildung im Überblick

Pflegefachmann/-frau ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (Pflegeschulen). Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung. Ist im Ausbildungsvertrag ein entsprechender Vertiefungseinsatz vereinbart, können die Auszubildenden für das letzte Drittel der Ausbildung entscheiden, ob sie die begonnene Ausbildung als Pflegefachmann/-frau fortsetzen oder ob sie die Ausbildung neu ausrichten auf einen Abschluss als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Altenpfleger/in. Daneben besteht die Möglichkeit, eine Pflegeausbildung im Rahmen eines Hochschulstudiums zu absolvieren.


Typische Branchen

Pflegefachleute finden Beschäftigung in erster Linie

  • in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren
  • in Altenwohn- und -pflegeheimen
  • bei ambulanten Pflegediensten
  • in Einrichtungen der Kurzzeitpflege
  • in Hospizen
  • in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung auf Krankenstationen und Hospitälern von Schiffen.

Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie im Portal der Arbeitsagentur.

Die Tätigkeit im Überblick

Altenpflegehelfer/innen unterstützen Pflegefachkräfte wie Altenpfleger/innen bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen.


Die Ausbildung im Überblick

Altenpflegehelfer/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen. Sie dauert in Vollzeit 1-2 Jahre, in Teilzeit 2-3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.


Typische Branchen

Altenpflegehelfer/innen finden Beschäftigung

  • in Altenwohn- und -pflegeheimen
  • in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern
  • in Pflege- und Rehabilitationskliniken
  • in Hospizen
  • bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten
  • in Privathaushalten


Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie im Portal der Arbeitsagentur.

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.


Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel sowie im öffentlichen Dienst. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.


Typische Branchen

Kaufleute für Büromanagement finden Beschäftigung

  • in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
  • in der öffentlichen Verwaltung
  • bei Verbänden, Organisationen und Interessenvertretungen


Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie im Portal der Arbeitsagentur.

Die AWO Pflegeeinrichtungen Gießen-Land gGmbH ist eine anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst.


Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jedes Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.


In unseren Einrichtungen können Freiwillige in den Abteilungen Pflege, Sozialen Betreuung, Haustechnik, Essen auf Rädern und der Küche einen Bundesfreiwilligendienst leisten.


Ansprechpartner:
Herr Steffen Worsch
Tel.: +49 (0) 64 06 / 9152 - 24
E-Mail: bfd@awo-gila.de


Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie auf und auf der Webseite www.awo-freiwillich.de und auf www.bundesfreiwilligendienst.de.

Wir bieten Praktikumsplätze und Hospitationen in nahezu allen Bereichen der AWO Pflegeeinrichtungen Gießen-Land gGmbH an. Dies können Schulpraktikas sein, oder auch im Rahmen der Berufsvorbereitung oder Ausbildung.


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Personalabteilung oder schreiben eine E-Mail an: bewerbung@awo-gila.de.


Bitte vergessen Sie nicht zu erwähnen, in welchem Bereich Sie ein Praktikum oder eine Hospitation suchen. Nur dann können wir Ihre Anfrage an die zuständige Abteilung weiterleiten.